Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Unsere Website unterstützt diesen Browser nicht mehr. Die Verwendung eines anderen wird Ihnen helfen, ein besseres Erlebnis zu bieten.

LUMEN® SD-WAN

Nutzen Sie Ihr Netzwerkpotenzial mit Lumen SD-WAN-Lösungen mit automatisierter Sicherheit, optimierter Leistung und intelligenter Skalierbarkeit für digitale Innovationen.

Sichere Virtualisierung für große Netzwerke

Lumen® SD-WAN mit Cisco Viptela bietet erweiterte Routing-, Segmentierungs- und Sicherheitsfunktionen für die Verbindung komplexer Enterprise-Netzwerke mit zentralisierten Richtlinien und Orchestrierung.

Geschäftsfrau, die über einer Fabriketage in einem Lager steht, während sie an einem Tablet arbeitet

Vorteile

Gesamtlösung

Netzwerk-Service-Insertion

Konsolidieren Sie Netzwerkservices an zentralisierten Standorten und routen Sie den Traffic mit einfachen Richtlinienänderungen.

Sicherheit

End-to-End-Netzwerksegmentierung

Sichern Sie sensiblen Datenverkehr zwischen verschiedenen Geschäftsbereichen mit durchgängiger Segmentierung. Schnelles Onboarding von Partnern über jeden Transport in Unternehmen mit einem dynamischen Partner-Ökosystem.

Sicherheit

Verschlüsselung nach Maßstab

Stellen Sie leistungsstarke Verschlüsselungsfunktionen mit automatischer Schlüsselverwaltung und Geräteauthentifizierung bereit, um nahezu jede Infrastruktur zu sichern. Transport-agnostische VPNs bieten eine sichere IP-Struktur für jeden zugrundeliegenden Transport.

Animierte Wolken, die mit einem Tablet, Computer und Globus verbunden sind

Features und Spezifikationen

  • Breitband + LTE – ideal für Geschäftsstellen mit niedriger Priorität oder abgelegene Standorte
  • Dual-Breitband – ideal für Netzwerke ohne MPLS an Geschäftsstellen oder in Rechenzentren
  • MPLS + dediziertes Internet – ideal für Standorte mit geschäftskritischen Anwendungen, typischerweise Rechenzentren und/oder Hauptsitze

  • vSmart-Controller
  • vEdge-Router
  • vBond-Orchestrator
  • vManage Configuring and Monitoring System

  • Virtuelles Gerät
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor
  • Etabliert sichere Datagram-Transport-Layer-Security-Verbindungen (DTLS) mit jedem vEdge-Router im Netzwerk
  • Overlay Management Protocol (OMP), um Routen, Sicherheits- und Richtlinieninformationen zu teilen

  • Verwendet vorinstallierte Sicherheitsreferenzen, um jedes neue vEdge-Gerät automatisch zu authentifizieren, bevor es sich mit dem Netzwerk verbindet
  • Eine zentralisierte Richtlinien-Engine im vSmart-Controller bietet eine umfassende eingehende und ausgehende Richtlinie, um Routing-Informationen, Zugangskontrolle, Segmentierung, Extranets und Service-Chaining zu manipulieren
  • Voll ausgestattete IP-Router führen Standardfunktionen wie OSPF, BGP, QoS, ACLs und Routing-Richtlinien aus
  • Integrierte Firewall-Funktionalität für Unternehmen
  • Erstellt automatisch sichere DTLS-Sitzungen mit dem vSmart-Controller und Standard IPsec-Sitzungen mit anderen vEdge-Routern
  • Der vEdge 100 Router umfasst Tabletop, 1 HE und 100 Mbit/s Verschlüsselungskapazität
  • vEdge 1000 Router umfasst halbe Bandbreite, 1 HE und 1 Gbit/s Verschlüsselungskapazität
  • vEdge 2000 Router umfasst volle Bandbreite, 1 HE und 10 Gbit/s Verschlüsselungskapazität

  • Virtuelles Gerät, das Konfigurationsmanagement und Lösungsüberwachung ermöglicht
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor mit mindestens zwei VCPUs und 4 GB Speicher
  • Mindestens zwei VCPUs und 8 GB Speicher

  • Virtuelles Gerät, das Konfigurationsmanagement und Lösungsüberwachung ermöglicht
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor mit mindestens zwei VCPUs und 8 GB Speicher
  • Zentralisierte Richtlinien und verteilte Durchsetzung, einschließlich Overlay Management Protocol, um Engpässe zu eliminieren und schnelle Abwicklungszeiten bei Netzwerkänderungen zu ermöglichen
  • Automatisierte sichere Bereitstellung inklusive Trusted Platform Module (TPM) Chip mit signiertem Zertifikat, um eine automatisierte Authentifizierung von vedge-Routern zu gewährleisten, die das Netzwerk verbinden
  • Integrierte Enterprise-Firewall inklusive benutzerbasierter Sicherheitsrichtlinien und Segmentierung, IPSEC, VPN, NAT und Acls-Standard zur Verbesserung der Sicherheit und Vereinfachung der Infrastruktur-Verwaltung
  • Verschlüsselte Steuerung und Datenverkehr, die auf mehrere Zehntausende Netzwerkendpunkte und über 100K-Routen skaliert werden kann und gleichzeitig Mehrpunkt-Sicherheit bietet
  • Scale-out-Architektur mit Redundanz, die mehrere Fehler im Overlay-Netzwerk für die Steuerung und die Datenebene widerhält
  • End-to-End-Netzwerksegmentierung, die schnell aktiviert werden kann ohne zusätzliche Steuerungsebenen-Protokolle zum Schutz des Netzwerks vor internen und externen Bedrohungen

Anwendungsfälle

Transport-agnostische Vpns

Kosteneffizientes und sicheres IP-Material über praktisch jeden zugrundeliegenden Transport.

B2B-Partnernetzwerk

Unternehmen mit einem dynamischen Partner-Ökosystem können Partner schnell über jeden Transport an Bord bringen.

Netzwerk-Service-Insertion

Firewalls, IPS und Load Balancer können an zentralisierten Standorten konsolidiert werden, und Traffic kann durch diese Services mit einfachen Richtlinienänderungen geleitet werden.

End-to-End-Netzwerksegmentierung

Ein sensibler Datenverkehr zwischen verschiedenen Geschäftszweigen und Partnern kann gesichert werden.

Verschlüsselung nach Maßstab

Leistungsstarke Verschlüsselungsfunktionen mit automatischer Schlüsselverwaltung und Geräteauthentifizierung, um nahezu jede Netzwerkinfrastruktur zu sichern.

Regionaler Internet-Ausgang

Unternehmen können optimale Endbenutzererfahrungen für Cloud, VDI und Internetanwendungen bereitstellen, indem sie regionale Internet-Ausgangspunkte ermöglichen.                                        

Contact a Cisco Viptela specialist

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink