Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Unsere Website unterstützt diesen Browser nicht mehr. Die Verwendung eines anderen Browsers trägt zu einem besseren Erlebnis bei.

Menü

LUMEN® SD-WAN

Nutzen Sie Ihr Netzwerkpotenzial mit Lumen SD-WAN-Lösungen – mit automatisierter Sicherheit, optimierter Leistung und intelligenter Skalierbarkeit für digitale Innovationen.

Sichere Virtualisierung für große Netzwerke

Lumen® SD-WAN mit Cisco Viptela bietet erweiterte Routing-, Segmentierungs- und Sicherheitsfunktionen für die Verbindung komplexer Enterprise-Netzwerke mit zentralisierten Richtlinien und Orchestrierung.

Vorteile

Netzwerk-Service-Einfügung

Netzwerk-Service-Einfügung

Konsolidieren Sie Netzwerkservices an zentralisierten Standorten und routen Sie den Traffic mit einfachen Richtlinienänderungen.

End-to-End-Netzwerksegmentierung

End-to-End-Netzwerksegmentierung

Sichern Sie sensiblen Datenverkehr zwischen verschiedenen Geschäftsbereichen mit durchgängiger Segmentierung. Schnelles Einbinden von Partnern über jeden Transport in Unternehmen mit einem dynamischen Partner-Ökosystem.

Verschlüsselung nach Maßstab

Verschlüsselung nach Maßstab

Stellen Sie leistungsstarke Verschlüsselungsfunktionen mit automatischer Schlüsselverwaltung und Geräteauthentifizierung bereit, um nahezu jede Infrastruktur zu sichern. Transportagnostische VPNs bieten eine sichere IP-Struktur für jeden zugrundeliegenden Transport.

Features und Spezifikationen

  • Breitband + LTE – ideal für Geschäftsstellen mit niedriger Priorität oder abgelegene Standorte
  • Dual-Breitband – ideal für Netzwerke ohne MPLS an Geschäftsstellen oder in Rechenzentren
  • MPLS + dediziertes Internet – ideal für Standorte mit geschäftskritischen Anwendungen, typischerweise Rechenzentren und/oder Hauptsitze

  • vSmart-Controller
  • vEdge-Router
  • vBond-Orchestrator
  • vManage Configuring and Monitoring System

  • Virtuelles Gerät
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor
  • Etabliert sichere Datagram-Transport-Layer-Security-Verbindungen (DTLS) mit jedem vEdge-Router im Netzwerk
  • Overlay Management Protocol (OMP), um Routen, Sicherheits- und Richtlinieninformationen zu teilen

  • Verwendet vorinstallierte Sicherheitsreferenzen, um jedes neue vEdge-Gerät automatisch zu authentifizieren, bevor es sich mit dem Netzwerk verbindet
  • Eine zentralisierte Richtlinien-Engine im vSmart-Controller bietet eine umfassende eingehende und ausgehende Richtlinie, um Routing-Informationen, Zugangskontrolle, Segmentierung, Extranets und Service-Chaining zu manipulieren
  • Voll ausgestattete IP-Router führen Standardfunktionen wie OSPF, BGP, QoS, ACLs und Routing-Richtlinien aus
  • Integrierte Firewall-Funktionalität für Unternehmen
  • Erstellt automatisch sichere DTLS-Sitzungen mit dem vSmart-Controller und Standard IPsec-Sitzungen mit anderen vEdge-Routern
  • Der vEdge 100 Router umfasst Tabletop, 1 HE und 100 Mbit/s Verschlüsselungskapazität
  • vEdge 1000 Router umfasst halbe Bandbreite, 1 HE und 1 Gbit/s Verschlüsselungskapazität
  • vEdge 2000 Router umfasst volle Bandbreite, 1 HE und 10 Gbit/s Verschlüsselungskapazität

  • Virtuelles Gerät, das Konfigurationsmanagement und Lösungsüberwachung ermöglicht
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor mit mindestens zwei VCPUs und 4 GB Speicher
  • Mindestens zwei VCPUs und 8 GB Speicher

  • Virtuelles Gerät, das Konfigurationsmanagement und Lösungsüberwachung ermöglicht
  • Läuft auf VMware vSphere ESXi Hypervisor mit mindestens zwei VCPUs und 8 GB Speicher
  • Zentralisierte Richtlinien und verteilte Durchsetzung, einschließlich Overlay Management Protocol, um Engpässe zu eliminieren und schnelle Abwicklungszeiten bei Netzwerkänderungen zu ermöglichen
  • Automatisierte sichere Bereitstellung inklusive Trusted-Platform-Module(TPM)-Chip mit signiertem Zertifikat, um eine automatisierte Authentifizierung von vEdge-Routern zu gewährleisten, die sich mit dem Netzwerk verbinden
  • Integrierte Enterprise-Firewall inklusive benutzerbasierter Sicherheitsrichtlinien und Segmentierung, IPsec-, VPN-, NAT- und ACL-Standard zur Steigerung der Sicherheit und Vereinfachung der Infrastrukturverwaltung
  • Verschlüsselte Steuerung und Datenverkehr, der auf mehrere Zehntausende Netzwerkendpunkte und mehr als 100.000 Routen skaliert werden kann und gleichzeitig Mehrpunktsicherheit bietet
  • Scale-out-Architektur mit Redundanz, die sowohl auf Steuerungs- als auch auf Datenebene mehreren Fehlern im Overlay-Netzwerk standhält
  • Durchgängige Netzwerksegmentierung, die schnell und ohne zusätzliche Protokolle auf Steuerungsebene zum Schutz des Netzwerks vor internen und externen Bedrohungen aktiviert werden kann

Anwendungsfälle

Transport-agnostische VPN

Kosteneffektive und sichere IP-Struktur über jedem zugrundeliegenden Transport.

B2B-Partnernetzwerk

Unternehmen mit einem dynamischen Partnersystem können Partner über praktisch jeden Transport schnell einbinden.

Netzwerk-Service-Einfügung

Firewalls, IPS und Load Balancer können an zentralisierten Standorten konsolidiert werden, und der Datenverkehr kann mit einfachen Richtlinienänderungen durch diese Services geleitet werden.

End-to-End-Netzwerksegmentierung

Sensibler Datenverkehr zwischen verschiedenen Geschäftszweigen und Partnern kann gesichert werden.

Verschlüsselung nach Maßstab

Leistungsstarke Verschlüsselungsfunktionen mit automatischer Schlüsselverwaltung und Geräteauthentifizierung, um nahezu jede Netzwerkinfrastruktur zu sichern.

Regionaler Internetausgang

Unternehmen können eine optimale Benutzererfahrung für Cloud-, VDI- und Internetanwendungen bereitstellen, indem sie regionale Internetausgangspunkte aktivieren.                                        

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink